ImmoMatch GmbH
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Fassung vom 15. Juni 2021

Inhaltsverzeichnis:

 

  1. ALLGEMEINES

1.1          Definitionen und Begriffsbestimmungen

1.2          Geltung unserer AGB

1.3          Geschäftsbedingungen von Drittanbietern

  1. DATENSCHUTZ
  2. VERTRAGSABSCHLUSS UND REGISTRIERUNG

3.1          Erwerb und Bezahlung unserer Produkte

3.2          Registrierung und Freischaltung

  1. RÜCKTRITTSRECHT UND WIDERRUF

4.1          Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts

4.2.         Ausnahme vom Rücktrittsrecht

  1. NUTZUNG UNSERER PRODUKTE

5.1          Nutzungsdauer und Kündigung

5.2          Sperre und Ausschluss

5.3          Lizenz und Rechteeinräumung

5.4          Verfügbarkeit unserer Produkte

  1. NUTZERVERHALTEN

6.1          Allgemeines

6.2          Missbräuchliche Nutzung

  1. UNSERE VERANTWORTUNG

7.1          Gewährleistung und Haftung

7.2.         Haftungsausschluss und Freistellung

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

8.1          Rechtswahl

8.2          Gerichtsstand

8.3          Sonstiges

 

 

Diese AGB sind in der jeweils geltenden Fassung auf unserer Website www.immomatch.at einsehbar und als pdf-Download verfügbar.

 

  1. ALLGEMEINES

 

1.1. Definitionen und Begriffsbestimmungen

 

1.1.1 Wir, die

  ImmoMatch GmbH
1190 Wien, Heiligenstädter Straße 201/DG
+43 1 318 6000, office@immomatch.at
FN 545978 i (Handelsgericht Wien)
UID ATU76321008  

(nachfolgend kurz „ImmoMatch“) entwickeln und betreiben eine interaktive Plattform und mobile Anwendung für Anbieter von und Interessenten für Immobilien. Verkäufer bzw. Vermieter (nachfolgend kurz „Anbieter“) können Objekte auf die App laden. Die Objekte werden Kauf- und Mietinteressenten (nachfolgend kurz „Interessenten“) auf Grundlage der Eingabe eines Suchprofils und im Wege eines Matching-Algorithmus als „Match“ vorgeschlagen. Ein Match führt nicht zu einer Provisionspflicht.  

1.1.2 Wir sind kein Immobilienmakler und Immobilienmakler sind von der Nutzung der App ausdrücklich ausgeschlossen. Es ist nicht erlaubt und ein Grund für eine sofortige Sperre bzw. einen Ausschluss (siehe Punkt 5.2), wenn ein Nutzer eine Provision oder ein sonstiges Entgelt (versteckte Provision) im Zusammenhang mit einem Objekt verlangt, oder wenn ein Nutzer einen Anbieter unter dem Vorwand, Interessent zu sein, zu dem Zweck kontaktiert, dessen Objekt(e) außerhalb von ImmoMatch zu vermarkten.

 

1.1.3 Der Einfachheit halber werden alle – gegenwärtigen und zukünftigen – Produkte und Services (einschließlich Neuversionen, Updates und sonstiger Verbesserungen), die ImmoMatch auf welche Art auch immer zur Verfügung stellt, nachfolgend gemeinsam „Produkte“, oder einzeln „Produkt“ genannt. Jeder, der eines oder mehrere unserer Produkte erwirbt und/oder nutzt, wird nachfolgend einzeln oder gemeinsam „Nutzer“ genannt. Sofern in diesen AGB auf natürliche Personen bezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sich diese auf alle natürlichen und juristischen Personen jedes Geschlechts. Der Begriff „Nutzer“ beispielweise bezieht sich somit auf männliche und weibliche Nutzer, bzw. Personen- und Kapitalgesellschaften.

 

1.1.4 Es gelten folgende Begriffsbestimmungen für die Produkte:

ImmoMatch ist die Basisversion einer selbständigen mobilen Anwendung (App) für Smartphone und Tablet.

ImmoMatch Pro nennen wir die uneingeschränkte Vollversion von ImmoMatch. ImmoMatch Pro ist kostenpflichtig und bietet diverse Zusatzfunktionen.  

1.2 Geltung unserer AGB

 

1.2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz „AGB“) in der jeweils geltenden Fassung gelten für sämtliche Produkte und Rechtsgeschäfte zwischen ImmoMatch einerseits und Nutzern andererseits, und zwar weltweit.

 

1.2.2 Der Nutzer muss vor erstmaliger Nutzung unserer Produkte diesen AGB vollinhaltlich zustimmen, sowie diese durch jede weitere Nutzung akzeptieren. Ohne Zustimmung des Nutzers zu unseren AGB sind Registrierung und Nutzung unserer Produkte untersagt.

 

1.2.3 Zukünftige Anpassungen und Änderungen unserer AGB behalten wir uns ausdrücklich vor. Anpassungen können beispielsweise erforderlich sein, um rechtlichen oder technischen Anforderungen gerecht zu werden. Änderungen sind jederzeit möglich und wir werden diese auf geeignete Weise vor Inkrafttreten bekanntgeben, wobei jeder Nutzer innerhalb eines Monats ab Bekanntgabe schriftlich widersprechen kann. Erfolgt kein Widerspruch, unterliegt die weitere Nutzung unserer Produkte den jeweils neuen AGB.

 

1.2.4 Etwaigen entgegenstehenden Geschäftsbedingungen oder sonstigen Nutzungsbedingungen von Nutzern oder Dritten widerspricht ImmoMatch ausdrücklich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden daher nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, wir stimmen diesen schriftlich zu.

 

1.3 Geschäftsbedingungen von Drittanbietern

 

1.3.1 Unsere Produkte sind v.a. in App-Stores zu finden. Dort gelten in der Regel Geschäftsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters (auf die wir keinen Einfluss haben), und die weder Bestandteil unserer AGB noch unserer Vertragsbeziehung mit dem Nutzer sind. Das Gleiche gilt für Geschäftsbedingungen des Geräte- bzw. Mobilfunkanbieters des Nutzers.

 

1.3.2 Sollten wir für die Nutzung unserer Produkte mit verschiedenen Partnern zusammenarbeiten, werden wir entweder ausdrücklich auf anwendbare Geschäftsbedingungen eines Drittanbieters hinweisen, oder der Nutzer muss solche Geschäftsbedingungen ohnehin akzeptieren, bevor eines unserer Produkte über Drittanbieter erworben werden kann.

 

1.3.3 Anbieter von Immobilien innerhalb unserer Produkte können ebenso eigene Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise bereitstellen, welche von unseren AGB strikt zu trennen sind. Für solche gesonderten Vereinbarungen und Informationen zwischen Anbieter und Interessenten sind ausschließlich die jeweiligen Nutzer verantwortlich.

   

  1. DATENSCHUTZ

  Wir sind uns der Verantwortung bewusst, welche die Nutzung unserer Produkte mit sich bringt. Der Nutzer stellt uns nicht nur allgemeine Daten zu seiner Person, sondern auch Daten zu Familienstand, finanzieller Situation sowie ein oder mehrere konkrete Suchprofile zur Verfügung. In unserer Datenschutzerklärung informieren wir über die Verwendung und den Schutz aller personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte, sowie über die dafür notwendigen Zwecke und Rechtsgrundlagen.  
Unsere Datenschutzerklärung ist nicht Bestandteil dieser AGB, sondern dient ausschließlich der Information des Nutzers gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung.    

  1. VERTRAGSABSCHLUSS UND REGISTRIERUNG

 

3.1 Erwerb unserer Produkte

 

3.1.1 Unsere Produkte können erworben werden über

App-Stores wie Apple App Store/iTunes oder GooglePlay. Für den Erwerb (nicht jedoch: die Nutzung) unserer Produkte können eigene Geschäftsbedingungen der App-Stores gelten bzw. ein Benutzerkonto vorausgesetzt werden.

Unsere Website, die einen eigenen Login-Bereich und direkten Zugang zu unseren Produkten bietet (für gewerbliche Vermieter).  

3.1.2 Unsere kostenpflichtigen Produkte können über unsere Website, über App-Stores oder innerhalb unserer App erworben werden. Die Abrechnung erfolgt über das Benutzerkonto des App-Stores mit vorgegebenen Bezahlmöglichkeiten. Der jeweilige App-Store handelt dabei entweder als Vermittler und Zahlungsdienstleister oder als direkter Verkäufer für ImmoMatch.

 

3.1.3 Nutzungsentgelte oder Kaufpreise (inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer) sind – in der kostenpflichtigen ImmoMatch Pro Variante – einmalig oder wiederkehrend zu bezahlen. Die aktuellen Entgelte und Zahlungskonditionen sind in unserer App bzw. in den App-Stores angegeben. Der Nutzer stimmt zu – soweit die Abwicklung nicht direkt über den App-Store erfolgt – dass wir ihm Rechnungen und Zahlungserinnerungen per E-Mail übermitteln. Für den Fall verspäteter oder unvollständiger Bezahlungen sind wir berechtigt, den Zugang zu kostenpflichtigen Produkten zu sperren. Die Verpflichtung zur Zahlung rückständiger Nutzungsentgelte bleibt davon unberührt.

 

3.1.4 Wir behalten uns ausdrücklich vor, kostenlose Produkte jederzeit einzuschränken, zur Gänze abzustellen oder entgeltlich zu stellen. Aus der kostenlosen Nutzung einzelner Produkte oder Teilen davon für einen gewissen Zeitraum ist kein Rechtsanspruch für die Zukunft ableitbar.

 

3.1.5 ImmoMatch kann überdies Sonder- oder Gratisangebote machen, welche zusätzlichen Bedingungen oder Beschränkungen unterliegen können. In diesem Zusammenhang weisen wir ausdrücklich auf etwaige Abweichungen unserer AGB hin, wobei diese im Übrigen vollinhaltlich anwendbar bleiben. Sonder- oder Gratisangebote sind nicht übertragbar.

 

3.2 Registrierung und Freischaltung

 

3.2.1 Die Nutzung unserer Produkte setzt die Registrierung des Nutzers bei ImmoMatch in unserer App oder Website voraus. Sobald der Nutzer unser Produkt erstmals aktiviert, hat sich der Nutzer mittels E-Mail-Adresse und Passwort zu registrieren (ImmoMatch-ID). Jeder Nutzer darf nur eine ImmoMatch-ID anlegen, und jede ImmoMatch-ID darf nur von einem Nutzer verwendet werden.

 

3.2.2 Die Registrierung des Nutzers ist ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss mit ImmoMatch über die Nutzung unserer Produkte auf Basis dieser AGB in der jeweils geltenden Fassung, welches wir durch Freischaltung der ImmoMatch-ID annehmen können.

 

3.2.3 Die Freischaltung bestätigen wir dem Nutzer unmittelbar nach erfolgter Registrierung mit einer separaten E-Mail (Double-Opt-In). Wir behalten uns vor, einzelne Nutzer bzw. deren Angebot zum Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In einem solchen Fall werden gegebenenfalls geleistete Zahlungen rückerstattet und alle Nutzerdaten unverzüglich gelöscht.

 

3.2.4 Mit der Registrierung für unsere kostenpflichtigen Produkte bestätigt der Nutzer, geschäftsfähig und nach geltendem Recht dazu berechtigt zu sein, Verträge abzuschließen. Nicht oder beschränkt geschäftsfähigen Personen ist der Erwerb unserer kostenpflichtigen Produkte nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten oder sonstiger vertretungsbefugter Personen erlaubt. Eine Scan-Kopie dieser Zustimmung ist an office@immomatch.at zu senden.

 

3.2.5 Mit der Registrierung bestätigt der Nutzer die Kenntnisnahme und uneingeschränkte Anerkennung des Inhalts dieser AGB, dass alle Angaben wahr, richtig, aktuell und vollständig sind, und verpflichtet sich, diese regelmäßig zu aktualisieren. Wir behalten uns vor, den Nutzer zu kontaktieren, um Registrierungsdaten und Nutzungsinformationen zu verifizieren.

 

3.2.6 Gibt ein Nutzer unrichtige, unvollständige oder wahrheitswidrige Informationen an, oder haben wir berechtigte Gründe zu glauben, dass Informationen unrichtig, unvollständig oder wahrheitswidrig sind, ist ImmoMatch berechtigt, die betreffende ImmoMatch-ID mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige Ankündigung zu sperren und die Nutzung unserer Produkte zu untersagen (ohne Verpflichtung zur Rückerstattung etwaiger Kosten an den Nutzer).

 

3.2.7 Der Nutzer hat seine Registrierungsdaten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter, missbräuchlicher Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommener Verwendung zu schützen. Bereits der Verdacht, dass die ImmoMatch-ID einer derartigen Gefahr ausgesetzt sein könnte, ist unverzüglich an office@immomatch.at zu melden. Wir behalten uns das Recht vor, die ImmoMatch-ID jedes Nutzers in jedem Verdachtsfall einer missbräuchlichen Verwendung mit sofortiger Wirkung zu sperren.

   

  1. RÜCKTRITTSRECHT UND WIDERRUF

4.1     Informationen zur Ausübung des Widerrufsrechts

4.1.1  Sofern der Nutzer unsere Produkte weder zu gewerblichen noch selbständig beruflichen Zwecken nutzt, ist er als Verbraucher bzw. Konsument berechtigt, den Vertragsabschluss mit ImmoMatch gemäß den nachfolgenden Bestimmungen zu widerrufen:

W I D E R U F S B E L E H R U N G  

Widerrufsrecht:

Der Verbraucher hat das Recht, binnen vierzehn Tagen diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses (Freischaltung digitaler Inhalte). 

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Nutzer die ImmoMatch GmbH, 1190 Wien, Heiligenstädter Straße 201/DG, Telefon +43 1 318 6000, E-Mail office@immomatch.at, mittels eindeutiger Erklärung (z.B. E-Mail oder ein mit der Post versandter Brief) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Nutzer kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, dass der Nutzer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs:

Sofern der Nutzer diesen Vertrag widerruft, haben wir alle Zahlungen, die wir von dem Nutzer erhalten haben, einschließlich etwaiger Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Nutzer eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Nutzer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Nutzer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Nutzer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hat der Nutzer verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hat der Nutzer einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Nutzer uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.  

W I D E R R U F S F O R M U L A R

Für einen Widerruf dieses Vertrags bitten wir darum, dieses Formular auszufüllen und zurückzusenden an

ImmoMatch GmbH
1190 Wien, Heiligenstädter Straße 201/DG
+43 1 318 6000, office@immomatch.at
FN 545978 i (Handelsgericht Wien)
UID ATU76321008

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf derfolgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

Bestellt am /erhalten am:

ImmoMatch-ID, Name und Anschrift des Verbrauchers:

Datum und Unterschrift (nur bei Mitteilung auf Papier)

4.2     Ausnahme vom Rücktrittsrecht

 

4.2.1  Es besteht kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn wir – mit der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers, verbunden mit seiner Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts (Widerrufsrechts) bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 7 Abs 3 FAGG – noch vor Ablauf der sonst bestehenden Rücktrittsfrist mit der Lieferung begonnen haben.

 

4.2.2  Gemäß § 7 Abs 3 FAGG wird dem Nutzer innerhalb einer angemessenen Frist nach dem Vertragsabschluss, spätestens jedoch vor Beginn der Leistungserbringung, eine Bestätigung des geschlossenen Vertrags auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. E-Mail) verbunden mit den in § 4 Abs 1 FAGG genannten Informationen zur Verfügung gestellt, sofern diese Informationen nicht schon vorher auf dauerhaftem Datenträger zur Verfügung gestellt wurden. Die Vertragsbestätigung enthält jedenfalls eine Bestätigung der Zustimmung zur sofortigen Leistungserbringung und die Kenntnisnahme des Nutzers vom dadurch bewirkten Entfall des Rücktrittsrechts (Widerrufsrechts).

 

 

  1. NUTZUNG UNSERER PRODUKTE

 

5.1 Nutzungsdauer und Kündigung

 

5.1.1 Die Berechtigung des Nutzers zur Nutzung unserer Produkte beginnt mit Registrierung und Freischaltung durch ImmoMatch.

 

5.1.2 Die Nutzung unserer kostenlosen Produkte ist – vorbehaltlich Punkt 3.1.4 – grundsätzlich unbefristet.

 

Sowohl der Nutzer als auch ImmoMatch sind jederzeit unter Einhaltung einer Frist von einem Monat zur ordentlichen Kündigung mit Wirkung zu jedem Monatsletzten berechtigt. Der Nutzer kann entweder durch Auswahl „Abo kündigen“ im Benutzerkonto des App-Stores, oder durch schriftliche Mitteilung an office@immomatch.at kündigen. Bereits bezahlte Entgelte für ungenutzte Abo-Zeiträume werden nur im Fall der ordentlichen Kündigung seitens ImmoMatch oder der automatischen Beendigung (Punkt 5.1.4) rückerstattet.

 

5.1.3 Die Nutzung unserer kostenpflichtigen Produkte erfolgt in Form von Monats- oder Jahres-Abonnements, je nach aktuellem Angebot auch für eine kürzere oder längere Nutzungsdauer (nachfolgend jeweils kurz „Abo-Zeitraum“). Der jeweilige Abo-Zeitraum wird dem Nutzer in unseren Apps oder in den App-Stores angezeigt.

 

Erfolgt keine oder keine rechtzeitige Kündigung, so verlängert sich der Abo-Zeitraum automatisch um einen weiteren, dem zuvor gewählten Abo-Zeitraum entsprechenden Zeitraum. Dabei wird der jeweilige Standardpreis zum Zeitpunkt der Verlängerung (nicht: Preise etwaiger Sonder- oder Gratisangebote) verrechnet. Die automatische Verlängerung kann der Nutzer in den Einstellungen seines Benutzerkontos im jeweiligen App-Store deaktivieren.

 

5.1.4 Im Fall des Ablebens des Nutzers oder des Widerrufs datenschutzrechtlicher Einwilligungen, welche ggfs. für die Nutzung der Produkte zwingend erforderlich sind, endet das Nutzungsverhältnis automatisch mit sofortiger Wirkung.

 

5.2 Sperre und Ausschluss

 

5.2.1 Wir behalten uns vor, Nutzer jederzeit aus wichtigem Grund temporär zu sperren (nach unserem Ermessen) oder endgültig von der Nutzung unserer Produkte auszuschließen. Im Fall einer solchen fristlosen Vertragsbeendigung ist die Rückerstattung von Nutzungsentgelten ausgeschlossen.

 

5.2.2 Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass ImmoMatch keine Plattform für gewerbliche Immobilienvermittler ist, sondern der Herstellung eines provisionsfreien Direktkontakts zwischen Anbieter und Interessenten dient. Ein zentraler wichtiger Ausschlussgrund liegt somit vor, wenn ein Nutzer entgegen diesen AGB als Makler tätig wird. Dies wird insbesondere dann angenommen, (i) wenn Inserate eine offene oder versteckte Kostenpflicht für eine etwaige Vermittlung von oder im Zusammenhang mit dem Abschluss von Rechtsgeschäften enthalten, oder (ii) wenn uns zur Kenntnis gebracht wird, dass ein Nutzer unter dem Vorwand, Interessent zu sein, einen Anbieter mit dem Ansinnen kontaktiert, für ihn als Makler tätig zu werden oder dessen Objekt(e) außerhalb von ImmoMatch zu vermarkten.

 

5.2.3 Ein wichtiger Grund liegt weiters insbesondere in folgenden Fällen vor:

 

  • bei groben Verstößen des Nutzers gegen diese AGB, z.B. gegen Punkt 3.1 (Bezahlung) unter Setzung einer zweiwöchigen Nachfrist, gegen Punkt 3.2 (Registrierungsdaten), Punkt 5.3 (Lizenz) oder Abschnitt 6. (Verhalten);

 

  • bei Fremdwerbung oder Verlinkung zu anderen Apps oder Websites ohne ausdrückliche Sondervereinbarung mit ImmoMatch;

 

  • bei begründetem Verdacht auf missbräuchliche Verwendung unserer Produkte;

 

  • bei unrichtigen, unvollständigen oder wahrheitswidrigen Angaben des Nutzers;

 

  • bei bewusster Umgehung der Gebührenstruktur von ImmoMatch; oder

 

  • bei Beanstandung von Inseraten durch den Österreichischen Werberat.

 

5.3 Lizenz und Rechteeinräumung

 

5.3.1 Mit der Registrierung und Freischaltung erwirbt der Nutzer das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, jedoch örtlich unbeschränkte Recht, eine Kopie unserer App für eigene Zwecke im Rahmen dieser AGB zu speichern und zu nutzen. Im Fall unserer kostenpflichtigen Produkte ist diese Lizenz mit der Dauer des vertraglichen Abo-Zeitraums zeitlich beschränkt.

 

5.3.2 Unsere Software, der Code, die Methoden und Systeme, sowie die Inhalte unserer Produkte sind sowohl urheberrechtlich als auch wettbewerbsrechtlich geschützt, und dürfen ausschließlich von ImmoMatch verwertet werden. Unsere Produkte oder Teile davon dürfen – ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung – weder kopiert, verändert, reproduziert, neu veröffentlicht oder gepostet, noch übertragen, verkauft, zum Verkauf angeboten oder wiederverkauft oder auf irgendeine Art und Weise verwendet werden. Nutzer sind nicht berechtigt, Marken, Logos oder sonstige gewerbliche Schutz- und Kennzeichenrechte von ImmoMatch zu verwenden. Soweit diese AGB nichts anderes vorsehen, liegen sämtliche Nutzungs- und Verwertungsrechte ausschließlich bei ImmoMatch bzw. einem konzernmäßig verbundenen Unternehmen und erfolgt hinsichtlich unserer Produkte keine Lizenzierung welcher Art auch immer.

 

5.3.3 Soweit dies für die Bereitstellung unserer Produkte technisch erforderlich ist, räumt jeder Nutzer ImmoMatch ein nicht ausschließliches, widerrufliches, aber unentgeltliches, übertragbares, zeitlich und örtlich unbeschränktes Verwertungs- und Nutzungsrecht an jenen Inhalten ein, die er innerhalb unserer Produkte generiert, übermittelt, speichert und veröffentlicht. Eine Nutzung oder Verwertung ist jedoch ausgeschlossen, sofern dadurch berechtigte Interessen des Nutzers (z.B. Datenschutz- oder Persönlichkeitsrechte) unverhältnismäßig beeinträchtigt werden. Im Fall der Nutzung außerhalb unserer Produkte werden wir, soweit tunlich, darauf aufmerksam machen, dass der Inhalt vom Nutzer stammt. ImmoMatch beansprucht keine Inhaberschaft an kreierten Inhalten und wird keine Aufsichtsfunktion bezüglich der von Nutzern kreierten Inhalte wahrnehmen.

 

5.4 Verfügbarkeit unserer Produkte

 

5.4.1 Wir stellen unsere Produkte jeweils nach Maßgabe der bestehenden technischen, wirtschaftlichen, betrieblichen und organisatorischen Möglichkeiten zur Verfügung. ImmoMatch kann etwaige Unterbrechungen, Störungen, Verspätungen, Löschungen, Fehlübertragungen oder Speicherausfälle im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte oder der Kommunikation mit den Nutzern nicht ausschließen. Außerdem bieten wir unsere Produkte teilweise unter Einbeziehung von Drittanbietern an und sind insofern selbst von der technischen Bereitstellung fremder Dienste abhängig. Daher übernimmt ImmoMatch keine Verantwortung, Gewährleistung, Haftung oder Verpflichtung, unsere Produkte unterbrechungsfrei und jederzeit online abrufbar zu halten.

 

5.4.2 Das Gleiche gilt im Fall von Beschränkungen bei der Nutzung unserer Produkte aus Gründen höherer Gewalt, bei Streiks, Aussperrungen und behördlichen Anordnungen, sowie wegen technischer Änderungen oder Wartungsarbeiten an den Anlagen von ImmoMatch.

 

 

  1. NUTZERVERHALTEN

 

6.1 Allgemeines

 

6.1.1 Jeder Nutzer ist zur Inanspruchnahme und Nutzung unserer Produkte jeweils auf eigene Gefahr und Kosten berechtigt und verpflichtet, und zwar unter Einsatz geeigneter technischer Vorrichtungen. Welche Endgeräte und Betriebssysteme mit unseren Produkten kompatibel sind, kann in den App-Stores oder jederzeit durch eine Anfrage an office@immomatch.at in Erfahrung gebracht werden.

 

6.1.2 Der Nutzer ist verpflichtet, unsere Produkte ausschließlich unter Einhaltung dieser AGB sowie gesetzlicher Bestimmungen zu nutzen und jedwede missbräuchliche Nutzung zu unterlassen. Entdeckte Verletzungen der in diesem Abschnitt genannten Pflichten sind bitte unverzüglich an office@immomatch.at zu melden.

 

6.2 Missbräuchliche Nutzung

 

6.2.1 Jeder Nutzer verpflichtet sich, Angebotsdaten (im Fall von Anbietern) und Suchdaten (im Fall von Interessenten) wahrheitsgetreu anzugeben, wobei klargestellt wird, dass wir eingegebene Daten nicht überprüfen und keine Verantwortung oder Haftung für unrichtige, unvollständige oder wahrheitswidrige Angaben übernehmen. Anbieter haben die Verpflichtung, Inserate zu aktualisieren, und nicht mehr aktuelle Inserate unverzüglich zu deaktivieren bzw. zu löschen.

 

6.2.2 Inhalte wie Fotos, Texte, Videos oder sonstige Darstellungen dürfen im Zusammenhang mit unseren Produkten nur insofern gespeichert, veröffentlicht, übermittelt oder verbreitet werden, als der Nutzer zu deren Weitergabe und Verwendung berechtigt ist. Jedenfalls untersagt sind rassistische, beleidigende, diskriminierende, verleumderische, pornographische, gewaltverherrlichende oder sonst rechtswidrige oder anstößige Inhalte jeder Art.

 

6.2.3 Unzulässig ist weiters, unsere Produkte zu entschlüsseln, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren. Der Nutzer verpflichtet sich, jegliche störende Eingriffe mit technischen oder elektronischen Mitteln in unsere Produkte oder in Netzwerke von ImmoMatch (insbesondere Hacking, Brute-Force-Attacks, Einschleusen von Viren, Würmern, Trojanern, oder sonstiger Schadsoftware) sowie jede Art von Störungsversuchen zu unterlassen, welche die Soft- oder Hardware der Produkte und Systeme von ImmoMatch betreffen könnten.

 

 

  1. UNSERE VERANTWORTUNG

 

7.1 Gewährleistung und Haftung

 

7.1.1 Sofern in diesen AGB nichts anderes vorgesehen ist, haftet und leistet ImmoMatch Gewähr im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

 

7.1.2 Gegenüber Nutzern, die nicht Verbraucher bzw. Konsumenten sind, ist eine Haftung für bloße Vermögensschäden, Folgeschäden, entgangenen Gewinn sowie Schäden aus Ansprüchen Dritter ausgeschlossen. Soweit unsere Haftung in diesen AGB beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies gleichermaßen für Erfüllungsgehilfen sowie verbundene Unternehmen von ImmoMatch.

 

7.1.3 Außerhalb des Anwendungsbereichs des Produkthaftungsgesetzes beschränkt sich die Haftung von ImmoMatch auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit – mit Ausnahme von Personenschäden. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird angesichts der nachfolgenden sachlichen Rechtfertigungen ausgeschlossen.

 

7.1.4 Keine Gewähr übernimmt ImmoMatch dafür, dass unsere Produkte vollständig, ununterbrochen und fehlerfrei verfügbar sind oder die erforderliche Soft- und Hardware fehlerfrei arbeitet. Außerdem können wir nicht ausschließen, dass ein Datentransport über fremde Systeme, insbesondere das Internet und sonstige Telekommunikationsnetze, von Dritten verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird.

 

7.1.5 ImmoMatch übernimmt keine Gewähr für Inhalte oder sonstige Materialien, welche der Nutzer infolge der Inanspruchnahme unserer Produkte erhalten hat. Der Nutzer allein haftet für jeden Schaden, der seinem Informatiksystem oder Endgeräten entstehen könnte, oder für den Verlust von Daten aufgrund des Downloads von Materialien im Zusammenhang mit unseren Produkten.

 

7.1.6 Weiters leistet ImmoMatch keine Gewähr für fremde Inhalte, wie externe Links, Banner oder sonstige Informations- und Werbeangebote von Dritten, die im Rahmen unserer Produkte platziert werden können. Im Zusammenhang mit Immobilieninseraten gilt dies insbesondere für gesetzliche Offenlegungspflichten anderer Nutzer (z.B. EAVG 2012, GlBG, Impressum nach EKG, MedienG), wofür ausschließlich der Nutzer verantwortlich ist und ImmoMatch diesbezüglich schad- und klaglos hält.

 

7.1.7 Soweit wir mit Immobilieninseraten, Benachrichtigungen oder Links Zugang zu Angeboten Dritter ermöglichen, ist ImmoMatch für die dort enthaltenen Informationen nicht verantwortlich. Dadurch zustande kommende Rechtsgeschäfte führen ausschließlich zu vertraglichen Beziehungen zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Dritten (v.a. zwischen Interessenten und Anbieter), welche ggfs. separaten Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweisen unterliegen. Wir übernehmen keine Gewähr oder sonstige Haftung für Leistungen Dritter, wie z.B. Mietangebote oder Datenverarbeitungen seitens Vermieter bzw. Anbieter.

 

7.2 Haftungsausschluss und Freistellung

 

7.2.1 Die Nutzung unserer Produkte ersetzt nicht die Konsultation von Immobilienmaklern, Rechtsberatern, Steuerberatern, Notaren oder anderen üblicherweise bei dem Abschluss eines Immobilienkaufvertrags oder -mietvertrags beigezogenen Beratern. Daher wird keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Fehlerfreiheit der von ImmoMatch angebotenen Informationen übernommen, einschließlich Links zu externen Inhalten, die von Dritten betrieben werden.

 

7.2.2 Der Nutzer stellt ImmoMatch von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber ImmoMatch aufgrund einer schuldhaften Verletzung ihrer Rechte durch den Nutzer aus der Verwendung unserer Produkte erheben. Darüber hinaus gehende Schadenersatzansprüche von ImmoMatch gegenüber dem Nutzer bleiben davon unberührt.

 

7.2.3 Der Nutzer übernimmt die volle Haftung für jeden Schaden und gerichtliche oder außergerichtliche Streitigkeiten, denen Konflikte mit anderen Nutzern zugrunde liegen. Der Nutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass ImmoMatch unter keinen Umständen für Handlungen oder Unterlassungen anderer Nutzer sowie daraus entstandener Schäden verantwortlich ist.

 

7.2.4 Im Fall einer Inanspruchnahme von ImmoMatch durch Dritte ist der Nutzer verpflichtet, unverzüglich sämtliche ihm zur Verfügung stehenden Informationen wahrheitsgemäß und vollständig mitzuteilen, die für eine Prüfung, Verteidigung und Abwehr der Ansprüche Dritter erforderlich sind. Der Nutzer trägt die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von ImmoMatch, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe.

 

 

  1. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

8.1 Rechtswahl

 

         Diese AGB und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen ImmoMatch und dem Nutzer unterliegen ausschließlich österreichischem Recht, ausgenommen dessen Verweisungsnormen sowie dem UN-Kaufrecht. Jedoch genießt der Nutzer, sofern er Verbraucher bzw. Konsument ist, den Schutz zwingender Bestimmungen des Staates seines Wohnsitzes oder gewöhnlichen Aufenthalts.

 

8.2. Gerichtsstand

 

         Als Erfüllungsort sowie als ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen AGB wird der Sitz von ImmoMatch in Wien vereinbart. Zwingende Kollisionsnormen zugunsten von Verbrauchern bzw. Konsumenten bleiben davon unberührt.

 

8.3 Sonstiges

 

8.3.1 Soweit in diesen AGB Benachrichtigung bzw. Schriftlichkeit (einschließlich rechtlich bedeutsamer Erklärungen) verlangt wird, genügt die Übermittlung per E-Mail an die vom Nutzer bei Registrierung angegebene Adresse (ImmoMatch-ID).

 

8.3.2 Der Nutzer ist nicht berechtigt, seine ImmoMatch-ID oder Rechte und Pflichten aus diesen AGB oder im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Produkte an Dritte zu übertragen. ImmoMatch kann ihre Rechte und Pflichten aus diesen AGB an andere Unternehmen oder sonstige Dritte übertragen, sofern eine solche Übertragung keine wesentlichen Auswirkungen auf die Rechte des Nutzers aus diesen AGB hat.

 

8.3.3 Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam, dann bleiben die übrigen, von der Unwirksamkeit nicht betroffenen Bestimmungen dieser AGB gültig und anwendbar.

 

8.3.4 Diese AGB werden in verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt. Maßgeblich und ausschlaggebend ist die Fassung in der Sprache jenes Landes, in welchem der Nutzer als Verbraucher bzw. Konsument seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat (z.B. deutsche Fassung für Nutzer in Österreich, Deutschland und der Schweiz). Falls und soweit keine länderspezifische Sprachfassung verfügbar sein sollte, ist die englische Fassung maßgeblich.

ZUM NEWSLETTER
Hol dir die App!
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram