5 Min Lesezeit

Wohnungssuche: Welche Wohnungstypen gibt es?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, nach deiner Traumwohnung zu filtern. Dabei spielen zumeist die Größe, die Lage und der Preis eine wichtige Rolle. Dennoch solltest du dich auch mit den verschiedenen Wohnungstypen auseinandersetzen, bevor du dich auf Wohnungssuche begibst, denn diese unterscheiden sich teilweise stark und vermitteln dir somit auch ein ganz anderes Wohnfeeling. Aus diesem Grund stellen wir dir in diesem Beitrag ein paar gängige und bekannte Wohntypen vor. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Apartments, Lofts oder Etagenwohnungen sind nur einige Beispiele für Wohnungstypen, die man in Österreich finden kann. 
  • Man unterscheidet die verschiedenen Wohnkategorien zwischen A, B, C und D, wobei A die teuerste und D die günstigste darstellen. 
  • Neben der üblichen Ausstattung je nach Wohnungskategorie können Wohnungen auch mit einer Sonderausstattung versehen sein. Dazu zählen beispielsweise hochwertige Parkettböden, Fahrstühle, Freiflächen oder elektrische Rollläden.

 

Die Wohnungstypen im Überblick

Apartment

Apartments bestehen zumeist aus maximal anderthalb Zimmern, einem kleinen Bad und einer schmalen Küche. Gerade für Studenten und Singles bieten diese Wohnungen eine tolle, günstige Möglichkeit, um in der Großstadt zu leben. In Österreich findest du eine große Auswahl an Apartments. 


Etagenwohnung

Dieser Wohnungstyp sorgt oft für Verwirrung. Viele Leute denken, dass sich eine Etagenwohnung über mehrere Etagen erstreckt. Tatsächlich ist es aber so, dass eine Etagenwohnung nur eine einzige Etage umfasst, nämlich die gesamte eines Mehrfamilienhauses. Etagenwohnungen sind vor allem in Altbauten sehr oft aufzufinden, da im Zuge von Sanierungsarbeiten viele kleinere Apartments zusammengelegt werden und so eine große Wohnung ergeben, die sich über das ganze Stockwerk erstreckt. 


Loft

Lofts sind Lager- oder Industrieräume, die zu modernen Wohnungen umgebaut wurden. Dieser Wohntyp hat sich in den 40ern entwickelt und diente damals vor allem Künstlern, um kostengünstig leben zu können. Durch die aufwändigen Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten sind Lofts heute aber alles andere als billig. In Österreich findest du diesen Wohnungstypen eher selten. 


Maisonette

Das Wort Maisonette kommt aus dem französischen und bedeutet übersetzt “kleines Haus”. Die Übersetzung ist gar nicht abwegig, denn dieser Wohnungstyp gibt dir durch die ähnliche Raumaufteilung tatsächlich ein bisschen das Gefühl, in einem Haus zu wohnen. Eine Maisonette Wohnung ist zweistöckig und befindet sich oftmals im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses. Dabei ist es so, dass nur ein Teil der Wohnung, meist der untere, mit dem Mehrfamilienhaus verbunden ist. Den oberen Teil erreichst du nur mit der Treppe, die in der Wohnung platziert ist.


Penthouse

Penthäuser sind separate Wohnungen auf dem Dach eines Hochhauses. Was sie so besonders macht ist, dass nur die Bodenplatte mit dem darunter liegenden Wohnhaus verbunden ist. Sie sind oftmals auch nur mit einem separaten Aufzug zu erreichen und aufgrund der modernen Ausstattung sehr teuer. Du findest Penthäuser immer öfter in Großstädten. Gerade in Wien werden immer mehr Altbauten im Zuge von fälligen Sanierungsarbeiten mit Penthäusern versehen.


Souterrainwohnung

Dieser Wohnungstyp ist sehr speziell, denn der Fußboden einer Souterrainwohnung befindet sich unter der Erdoberfläche, fast wie ein Keller. Die Fenster sind oft ganz weit oben und direkt über dem Erdboden platziert. Dadurch, dass sich so eine Souterrainwohnung unter der Erdoberfläche befindet, ist sie im Sommer angenehm kühl und hält im Winter lange warm. Meistens ist es so, dass du ein paar Stufen runtergehen musst, um in die Wohnung gelangen zu können. In Österreich sind solche Wohnungen aber eher selten geworden. 



Welche Wohnungskategorien gibt es?

In Österreich unterscheidet man 4 Wohnungskategorien, die in A, B, C und D eingeteilt werden, wobei A stets die teuerste und D die günstigste ist. Im Folgenden wollen wir dir einen kleinen Überblick über diese Kategorien geben. 

WohnungskategorieMerkmale
Wohnungskategorie A
  • die Wohnung muss mindestens 30qm groß sein
  • in brauchbarem Zustand sein
  • einen Vorraum, ein Zimmer, zumindest eine Kochnische, ein WC und zeitgemäße Badegelegenheit aufweisen
  • muss über eine Wärmeversorgungsanlage/ Etagenheizung/gleichwertige stationäre Heizung und Warmwasser verfügen
Wohnungskategorie B
  • muss in brauchbarem Zustand sein
  • über ein Vorzimmer, Zimmer, Küche/Kochnische, WC und zeitgemäße Badegelegenheit verfügen
Wohnungskategorie C
  • muss sich ebenfalls in brauchbarem Zustand befinden
  • zumindest über eine Wasserentnahmestelle und eine Toilette verfügen
Wohnungskategorie D
  • muss weder mit einer Toilette noch mit einer Wasserentnahmestelle im Wohnungs Inneren ausgestattet sein 
  • Wasseranschluss oder Toilette befinden sich in unbrauchbarem Zustand

Wie können Wohnungen außerdem ausgestattet sein?

Neben der üblichen Ausstattung je nach Wohnungskategorie können Wohnungen außerdem folgende Extras aufweisen: 
  • Freiflächen wie Loggia, Balkon, Terrasse, Garten oder Veranda
  • Fahrstuhl
  • eigenes Kellerabteil 
  • bereits vorhandene Einbauküche 
  • Fußbodenheizung
  • exklusiv ausgestattete Bodenbeläge aus Parkett
  • (elektrische) Rollläden 
  • Hauswirtschaftsraum bzw. Waschmaschinenanschluss  
  • PKW-Stellflächen/Garage


Fazit

Wenn du auf Wohnungssuche bist, solltest du dich unbedingt vorher mit den verschiedenen genannten Wohnungstypen befassen. So kannst du konkretisieren und in weiterer Folge priorisieren, wie deine Traumwohnung aussehen und ausgestattet sein soll. Wir würden meinen, sich für einen bestimmten Wohnungstypen zu entscheiden, ist fast so wichtig wie die Setzung eines Budgets für den Mietpreis. Gerade wenn du längerfristig planst in einer Wohnung zu bleiben, muss diese wirklich passen. Aus diesem Grund können wir dir nur empfehlen, deine Kriterien sorgfältig festzulegen. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram