4 Min Lesezeit

Wohnung inserieren: Welcher Zeitpunkt ist der Beste?

Den richtigen Zeitpunkt zu finden, um ein Wohnungsinserat online zu stellen, ist gar nicht so einfach und hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Wir möchten dir daher einen Überblick geben, wann du deine Wohnung optimalerweise inserieren solltest. Außerdem erfährst du in diesem Post wertvolle Tipps rund um die Setzung des Mietpreises.

Das Wichtigste in Kürze

  • Da Mietwohnungen in den Sommermonaten um bis zu 3,4% teurer sind als im Winter, empfehlen wir dir, deine Wohnung am besten zwischen Mai und Oktober zu inserieren.
  • Je nachdem ob deine Immobilie dem Voll- oder Teilanwendungsbereich des MRG unterliegt, gibt es verschiedene Regelungen zur Mietpreissetzung. Im Vollanwendungsbereich musst du dich nämlich an den ortsüblichen Mietzins richten.
  • Nicht nur das Inserieren, sondern auch die Verwaltungsaufgaben rund um dein Mietobjekt sind sehr zeitaufwändig. Wenn du zeitlich begrenzt bist, können dich Makler bei der Erstellung der Wohnungsanzeige entlasten, während Hausverwaltungen Abhilfe rund um die Verwaltungsaufgaben schaffen können.

Das solltest du über das Inserieren von Wohnungen wissen

Wie kannst du potentiellen Ärger mit deinem Mieter vermeiden?

Laut Studien ist die Nachfrage nach Mietwohnungen im Zeitraum von Mai bis Oktober am größten, weshalb die Mietpreise um bis zu 3,4% höher sein können als in den Monaten von Dezember bis März. Doch woran genau liegt das? Zum einen ziehen die Leute nicht gerne im Winter um -  verständlich, denn, bei Schnee, Kälte und Regen macht so ein ohnehin anstrengender Umzug noch viel weniger Spaß. Zum anderen ist die Nachfrage in den Sommermonaten besonders hoch, weil um den Semesterstart herum viele Studenten auf Wohnungssuche sind oder ihre Mietverträge auslaufen. Außerdem sind wir im Sommer generell alle etwas aktiver als in den restlichen Jahreszeiten.

Wir empfehlen daher, deine Wohnung bestenfalls zwischen Mai und Oktober zu inserieren. So findest du aufgrund der großen Nachfrage bestimmt sehr schnell einen Mieter und kannst obendrein profitieren.

Wie schnell kannst du im Normalfall einen Mieter für deine Wohnung finden?

Wie schnell du tatsächlich einen Mieter für dein Mietobjekt finden kannst, hängt allerdings nicht nur davon ab, in welchem Zeitraum du dein Inserat online stellst. Vor allem die Lage und das Preis-Leistungs-Verhältnis spielen dabei eine große Rolle. Gerade in den Großstädten wirst du aber sicher schnell einen Mieter finden können. Beachte auch, dass du online Inserate schalten solltest, da dies mittlerweile ein viel erfolgreicherer Weg ist, eine breite Masse zu erreichen, als über Offline-Medien.

Wie setzt du den richtigen Mietpreis für deine Wohnung?

Wie hoch du den Mietpreis für dein Mietobjekt ansetzen darfst, hängt in erster Linie davon ab, ob die Wohnung dem Voll- oder Teilanwendungsbereich des MRG unterliegt.

Wenn deine Immobilie:

  • sich in einem Mietwohnhaus mit einer Baubewilligung vor dem 1. Juli 1953 befindet
  • eine Eigentumswohnung in einem Altbau mit einer Bewilligung vor dem 8. Mai 1945 ist
  • sich in einem Neubau, das mithilfe von Förderungsmitteln nach dem 30. Juni 1953 erbaut wurde, befindet

… dann unterliegt sie dem Vollanwendungsbereich des MRG. In diesen Fällen musst du dich an den ortsüblichen Mietzins orientieren.

Für alle anderen Wohnungen gilt nur der Teilbereich des MRG. Hier kannst du die Höhe der Miete nach deinem eigenen Ermessen festlegen, wobei diese natürlich nicht unverhältnismäßig hoch sein darf. In der Praxis orientiert man sich allerdings zumeist an dem Richtwertmietzins, den du individuell ermitteln musst.

Tipps: Wohnung inserieren

Wohnung mit oder ohne Makler inserieren?

Ob du deine Immobilie mit oder ohne Makler inserieren solltest, kommt in erster Linie darauf an, wie wichtig dir der finanzielle und zeitliche Aspekt ist. Die kostengünstigere Variante wäre definitiv die Eigenvermarktung. Beachte aber, dass du für die Vermietung deines Objekts vor allem eins brauchst: Viel Zeit.

Ein Makler könnte dich in dieser Hinsicht zeitlich sehr entlasten. Außerdem hat er das notwendige Know-How, das du dir erst aneignen müsstest.

Doch nicht nur die Erstellung des Inserates und die Mietersuche, sondern auch das Erstellen der Nebenkostenabrechnung, die Führung der Buchhaltung und die Organisation verschiedenster Arbeiten rund um das Objekt nehmen viel Arbeitszeit in Anspruch. Hier können Hausverwaltungen gegen eine Gebühr alles rund um diese Verwaltungsaufgaben für dich übernehmen.

Wie du deine Wohnung richtig inserierst

Entscheidest du dich dafür, die Anzeige in Eigenregie zu erstellen und hochzuladen, findest du wertvolle Tipps dazu in einem unserer vorigen Blogposts (Bezug).

Hier nochmal zusammengefasst die wichtigsten Tipps zur Erstellung deiner Wohnungsanzeige:

  • Lege den Grundriss deiner Wohnung dem Inserat bei, dies ist für eine professionelle Wohnungsanzeige unerlässlich.
  • Wir empfehlen, deine Wohnungen besser möbliert zu fotografieren, da dies einen wärmeren Eindruck macht und als Inspirationsquelle für potentielle Interessenten dienen kann.
  • Vergiss nicht darauf, deine Spiegel- und Glasflächen sauber zu machen, wenn du Fotos von deiner Immobilie machst.

Fazit 

Wann genau der richtige Zeitpunkt ist, um deine Wohnung zu inserieren, lässt sich nicht so leicht beantworten. Feststeht aber, dass du in den Sommermonaten dank zahlreicher Studentenumzüge definitiv eine größere Nachfrage erwarten kannst. Außerdem sind die Mietpreise im Sommer höher als in jeder anderen Jahreszeit, was dafür spricht, dass du optimalerweise von Mai bis Oktober inserieren solltest. Des weiteren kannst du durch Online-Inserate eine breitere Masse erreichen, als über Offline-Medien. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann man sagen, dass wenn sich deine Wohnung in einer Großstadt befindet, du bestimmt zu jeder Jahreszeit einen Mieter finden wirst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram